Teil 1 meines kleinen Reisefoto-Blogs über Westnorwegen ist bereits wieder drei Wochen her, und zwischenzeitlich verhinderten andere laufende Projekte einen weiteren Post, aber jetzt nutze ich einen heißen Sonntag Nachmittag in Wien für einen weiteren Eintrag mit ein paar neuen Bildern. Als ich ich Anfang Juni mit Winterjacke bei leichtem Schneefall am Fjell stand, war ich zugegebenermaßen dann doch etwas verwundert über den zögerlichen Frühling Norwegens, aber klimatisch liegen zwischen den Hochflächen der Berge und den Fjordtälern gerade in dieser Übergangszeit Welten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.